Beiträge rund um das Thema Beruf & Arbeit

In diesem Themenbereich finden Sie Lektüreempfehlungen rund um das Thema Beruf & Arbeit. Die Redaktion stellt wöchentlich die interessantesten Fachbeiträge aus deutschsprachigen Medien zusammen und legt diese in verschiedenen Themendossiers ab, wie z.B. “Gesundheitsmanagement”, “Rekrutieren & Bewerben” oder “Arbeitsmarkt”. Dieses Informationsangebot entsteht in Zusammenarbeit mit MEDIENMONITOR.


27. April 2017

Wohlfühloase und Geldmaschine – warum erfolgreiche Unternehmen Erlebniswelten schaffen

Seien wir ehrlich. Unser Blick auf die Arbeit ist veraltet. Wir halten die Mitarbeitenden immer noch so bei Laune, wie vor dreissig Jahren. Bonus, Reka-Checks und Vergünstigungen in der Kantine. Das ist von gestern.  Gegen aussen setzen wir auf Kundenerlebnisse. Schon längst. Wir sind selbst Kunden. Am Ticketschalter, im Restaurant oder im Hotel. An gute Erlebnisse erinnern wir uns gerne. An den Ort ihres Geschehens gehen wir als treue Kunden zurück. Schlechte Erlebnisse wiederholen wir nicht, auch nicht geschenkt. Warum ändern wir unser Vorgehen, wenn ein Kunde zum Mitarbeitenden wird?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
26. April 2017

Das HR-Team von Valora

Zusammen mit seinem rund 20-köpfigen HR-Team will HR-Chef Jonathan Bodmer für die 5300 Valora-Mitarbeitenden positive Erlebnisse schaffen. Daneben beschäftigt sich das HR von Valora mit verschiedenen Projekten wie dem Ausbau der Bewerbermanagement-Software oder des HR-Kennzahlensystems.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

50 plus, arbeitslos, ausgesteuert – ein Aargauer erzählt von seiner verzweifelten Suche

Für den 52-jährigen Markus brach eine Welt zusammen, als er im Juli 2015 die Kündigung in die Hand gedrückt bekam. Seither ist er arbeitslos. Alle Versuche, einen neuen Job zu kriegen, scheiterten. Im Februar dieses Jahres wurde er ausgesteuert, das Zimmer, in dem er bis letzte Woche lebte, gekündigt.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
25. April 2017

War dieses «Foul» strategisch oder unfair? Wie wir das Verhalten der eigenen Leute subtil positiver darstellen als das der Anderen

Ich liebe Fußball: neben allem anderen ist es eine Spielwiese für sozial verzerrte Darstellungen. Haben Sie dem Kommentator bei Fußballspielen im Fernsehen schon einmal richtig zugehört? Während die Spieler der eigenen Mannschaft zum Beispiel «den Fuss weit nach vorne bringen», «den Arm hoch nehmen», oder «dem Schiedsrichter ihre Sichtweise darlegen» ist es bei den Spielern der gegnerischen Mannschaft ein «Foul», «Handspiel» oder «Meckern». Selbst, wenn die Aktion des Spielers objektiv betrachtet ein eindeutiges Foul war, dann kann man das Foul immer noch als strategisches Foul beschreiben oder eben als unfaires oder sogar aggressives Foul. Und raten Sie mal, wer eher die strategischen und wer eher die unfairen Fouls macht? Genau.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Plädoyer für ein klares Rollenbild: Ein Berater ist ein Berater ist ein Berater.

Designer sind keine Mediengestalter. Texter sind keine Journalisten. Und Berater sind  keine Trainer. Trainer sind keine Berater.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
24. April 2017

Volle Kontrolle über die Mitarbeiter

Die Software von Workday übernimmt immer mehr Aufgaben des Personalwesens – und ist unglaublich neugierig. Was können Manager mit dem Programm alles überblicken?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Trainer sein – im digitalen Zeitalter

Der digitale Transformationsprozess der Wirtschaft stellt nicht nur die Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor neue Herausforderungen; auch die Ansprüche an Personalentwickler und Trainer verändern sich. Die Digitalisierung macht vor der betrieblichen Weiterbildung nicht Halt. Welche Herausforderungen daraus entstehen und wie Trainer damit umgehen können, zeigt unsere Checkliste.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
21. April 2017

Big Data Scientist und App-Entwicklerin statt Laternenträger und Kutscher

Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche, auch die Bildung ist betroffen. Dabei geht es nicht nur um die Verlagerung vom Lernen und Lehren in digitale Räume, sondern zunehmend auch um die Berufsbildung. Berufe verschwinden, neue Berufe entstehen, vor allem aber verändern sich die Berufe – und zwar alle.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Big Data Scientist und App-Entwicklerin statt Laternenträger und Kutscher

Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche, auch die Bildung ist betroffen. Dabei geht es nicht nur um die Verlagerung vom Lernen und Lehren in digitale Räume, sondern zunehmend auch um die Berufsbildung. Berufe verschwinden, neue Berufe entstehen, vor allem aber verändern sich die Berufe – und zwar alle.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
20. April 2017

«Lassen Sie die Firma nicht ins Bett»

Wenn es im Job funkt, ist Vorsicht geboten, sagt die Karriereberaterin Jutta Boenig. Scheitert die Liebe am Arbeitsplatz, sind Untergebene und Frauen die Verlierer.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

«Arbeitsort Wallisellen? Nein danke!» – über die dürftige Mobilität unter Schweizer Stellensuchenden

Der definierte Radius der Wunsch-Arbeitsplätze aus Kandidatensicht beschränkt sich im Grossraum Zürich oft auf die Zürcher Innenstadt. Trotz des allgegenwärtigen Gedränges in Trams und Zügen und der oft überteuerten, engen Mittagslokale hält die City den Spitzenplatz auf der Beliebtheitsskala. Liegt der Arbeitsort ausgeschriebener Stellen in der Agglomeration von Zürich reagieren Stellensuchende oft ablehnend.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
19. April 2017

Existenzielle Dilemmata

Ein neuer Lernansatz soll Teilnehmer darauf trainieren, in Krisensituationen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Filmbasiert durchleben sie die Verhandlungen einer Entführung, die in den 80er-Jahren tatsächlich stattgefunden hat – und müssen Entscheidungen treffen, mit denen der damalige Verhandler Jean-Pierre Mottu konfrontiert war.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
18. April 2017

«Jetzt seid mal agil!»

«Wir wollen agiler werden» – Das verkünden zurzeit viele Unternehmen. Dabei vergessen manche, dass Agilität eine Veränderung der Kultur in der Organisation erfordert – und nicht nur das Einführen neuer Begriffe und Methoden.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Ist das noch Selbst-PR oder schon gelogen?

Wer es im Job weit bringen will, soll sich möglichst gut in Szene setzen. Doch genau das bereitet vielen großes Unbehagen. Wie viel Selbstdarstellung ist gesund?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
14. April 2017

So macht die Arbeit glücklich

Was macht gute Arbeit aus? Darüber gibt es viele Theorien. Jetzt zeigt eine Umfrage, was wirklich wichtig ist.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
1 von 5612...102030...»»

Suche nach Berufsgruppen

Beruf & Arbeit