Beiträge rund um das Thema Beruf & Arbeit

In diesem Themenbereich finden Sie Lektüreempfehlungen rund um das Thema Beruf & Arbeit. Die Redaktion stellt wöchentlich die interessantesten Fachbeiträge aus deutschsprachigen Medien zusammen und legt diese in verschiedenen Themendossiers ab, wie z.B. “Gesundheitsmanagement”, “Rekrutieren & Bewerben” oder “Arbeitsmarkt”. Dieses Informationsangebot entsteht in Zusammenarbeit mit MEDIENMONITOR.


23. März 2017

Wird Holacracy das HRM überflüssig machen?

Das Gespenst der Holacracy geht um und viele reden von Selbstorganisation als Ersatz für die traditionelle Hierarchie. Autonome Arbeitsgruppen organisieren sich eigenständig, bestimmen die unterschiedlichen Rollen und entscheiden selber, wie sie die Aufgaben erledigen wollen. Führungskräfte, soweit notwendig, werden demokratisch gewählt und erhalten ihre Legiti­mation vor allem dadurch, dass sie die Teams bei der Erfüllung ihrer Aufgaben wirksam unterstützen und ihnen helfen, Widerstände zu überwinden.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
22. März 2017

Das HR-Team von Weleda Schweiz

Das HR-Team von Weleda arbeitet über Distanz zusammen und möchte eine Kultur von Eigenver­antwortung fördern. HR-Leiterin Andrea Kurz ist überzeugt, dass gute Ideen nicht zwingend mehr Geld kosten – und würde ihr HR-Budget deshalb nicht verdoppeln.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Mit hauseigenen Qs um Mitarbeiter werben

Die Postfinance führt die Kampagne zur Rekrutierung von ICT-Kräften gibt den eigenen Angestellte eine zentrale Rolle.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
21. März 2017

Kosten reduzieren – Fluktuation ignorieren?

Viele Firmen wollen ihre Kosten reduzieren. Und wir wissen alle: Fluktuation ist teuer. Warum sprechen wir dann nie darüber, die Fluktuation zu reduzieren?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
20. März 2017

Coaching: Lieber selber machen

Unzufriedenheit im Job, Über- oder Unterforderung, nerviger Chef, unmögliche Kollegen – es gibt viele Situationen im Berufsleben, in denen ein Problem schier unlösbar erscheint. Betroffene suchen oft Hilfe bei einem Coach. Es geht aber auch ohne: Mit Selbstcoaching können Sie sich aus eigener Kraft auf die Sprünge helfen. Damit Sie gleich durchstarten können, haben wir zehn Übungen für Sie gesammelt.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
18. März 2017

Outplacement: Wenn der Berater im Nebenraum wartet

Nach der Kündigung werden Entlassene von Outplacement-Experten begleitet. Handelt es sich hierbei um eine elegante Methode, um Mitarbeiter «sozialverträglich abzubauen»?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
17. März 2017

Bürobeziehungen – aus Sicht des Arbeitsrechts

Eine Liebesbeziehung zwischen zwei Mitarbeitern gehört eigentlich in deren Privatsphäre. Rechtlich relevant wird diese Beziehung dann, wenn sie sich störend auf die Arbeitsleistung oder generell auf das Betriebsklima auswirkt. In diesem Fall muss man genau hinsehen, ob sich das Büropaar an seine arbeitsrechtlichen Treuepflichten hält. Der Arbeitgeber seinerseits kann – oder muss – von seinem Weisungsrecht Gebrauch machen. Im Extremfall ist gar eine fristlose Kündigung denkbar. Zu diesem Schritt wird der Arbeitgeber aber nur in sehr seltenen Fällen berechtigt sein.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
16. März 2017

Führen trotz privater Krise

Die Chefredakteurin hat Stress mit ihrem Freund, der Ressortleiter muss nach Feierabend seine Mutter pflegen, und der Chefreporter sorgt sich um seine arbeitslose Ehefrau. Private Krisen belasten Führungskräfte ganz besonders. Mediencoach Attila Albert über fünf Schritte, die helfen.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
15. März 2017

Felsen in der Brandung der Beliebigkeit

Sich von Projekt zu Projekt als freier Mitarbeiter beauftragen zu lassen, ist ein viel beschworener Trend. Doch jeder Trend hat einen Gegentrend. So motiviert gerade dieses Phänomen andere, sich an Unternehmen oder Führende betont zu binden. Sie brauchen die Identifikation mit einer Institution, ihren Werten und ihrem Selbstverständnis – für Ihr eigenes Selbstverständnis. Denn Sie wollen «eine Rolle spielen» – und nicht «Rollen spielen».

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Ungeliebt und unersetzlich

Eingeklemmt zwischen Vorstand und Abteilung: Mittelmanager können es niemandem recht machen. Wie kommen sie aus der Falle raus?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
14. März 2017

Onboarding: Best-Practices für den ersten Tag im neuen Job

Onboarding-Prozesse sind so unterschiedlich wie Arbeitgeber selbst. Während die einen auf «softe» Starts für neue Mitarbeiter setzen, stehen bei anderen an Tag 1 bereits erste Projekte auf dem Plan. Verschiedene Onboarding-Konzepte und neue Zugänge für den Start in den ersten Job – so handhaben Facebook, Twitter & Co. ihr Onboarding.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
13. März 2017

Neue Betrugsmasche: Gefälschte Job-Angebote im Internet

Im Internet kursieren immer mehr gefälschte Stellenanzeigen. Die Dunkelziffer ist hoch, weil die Betrugsversuche nur selten angezeigt werden. Die Täter sitzen im Ausland und sind fast nicht zu greifen.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
10. März 2017

Stellenanzeigen mal anders: Leider geil!

Wer einen neuen Job sucht, muss fleißig die Stellenanzeigen von Unternehmen durchforsten. Und man kennt es: eine Standard-Floskel folgt der anderen. Doch wenn man tiefer im Netz sucht, findet man auch die ein oder andere Ausnahme. Wir haben nach lustigen Stellenanzeigen Ausschau gehalten und sind fündig geworden. Diese lustigen Perlen bringen Euch bestimmt zum Schmunzeln.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>

Erschöpfung durch Heimarbeit

Wer im Großraum arbeitet, sehnt sich oft danach, konzentriert im Homeoffice zu arbeiten. Doch nun zeigt eine neue Studie: Ausgerechnet zu Hause ist der Stress oft grösser.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
9. März 2017

Werte machen, dass wir machen, was wir machen

«KV – was nun?» ist einerseits die Frage, die sich viele junge Menschen in ihrer kaufmännischen Grundbildung stellen. Anderseits ist es der Titel eines Standardwerkes, das in der Berufs- und Laufbahnberatung eingesetzt wird. 14 kaufmännische Arbeitsbereiche und deren Möglichkeiten der Weiterbildung werden darin definiert und vorgestellt. «Personalwesen, Betriebliche Ausbildung» ist einer dieser Arbeitsbereiche.09

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>
1 von 5312...102030...»»

Suche nach Berufsgruppen

Beruf & Arbeit